Autor Thema: Factoring - ja oder nein?  (Gelesen 2046 mal)

Engelchen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
Factoring - ja oder nein?
« am: 04. Juli 2014, 11:05:27 »
Hallo,

vielleicht habe ich mit meiner 2. Frage mehr Glück  :)

Es geht um meinen Vater:

Er ist als Ingenieur selbständig und beschäftigt 4 Mitarbeiter. Ein Kunde, für den sein Büro schon seit ca. 1 Jahr beschäftigt ist, zahlt seine monatlichen Rechnungen nur noch sehr unregelmäßig. Es geht um große Summen, daher ist es ein Problem, wenn das Geld nicht pünktlich kommt. Dadurch musste mein Vater schonmal das Gehalt für seine Mitarbeiter verspätet zahlen. Außerdem ist die Unsicherheit immer da - wann zahlt der Kunde, zahlt er überhaupt? Auf Anrufe reagiert er ausweichend. Mein Vater und seine Beschäftigten leiden wirklich sehr unter der Situation.

Jetzt haben wir überlegt, ob Factoring eine sinnvolle Möglichkeit für ihn wäre. Im Internet sind wir auf mehrere Anbieter gestoßen. Was ist zum Beispiel mit Bibby Financial Services ? Hat da vielleicht jemand von Euch Erfahrungen und kann uns Tipps geben?

Wie hoch sind die Gebühren? Das ist natürlich besonders wichtig! Denn sind die horrend, lohnt sich Factoring sicher nicht für einen relativ kleinen Betrieb.

Oder könnt Ihr uns Alternativen empfehlen?

Ich würde mich wirklich sehr über Eure Antworten freuen!

Viele Grüße!
« Letzte Änderung: 29. Juli 2014, 11:08:48 by Admin »

Cash-portal.com

Factoring - ja oder nein?
« am: 04. Juli 2014, 11:05:27 »

 

Die aktuelle Umfrage

Welche Sparform für euer Geld?
Sparbuch
3 (17%)
Tagesgeldkonto
6 (35%)
Normales Girokonto
0 (0%)
Edelmetalle
2 (11%)
Aktien/Fonds
4 (23%)
Sontiges
2 (11%)
Stimmen insgesamt: 17

Wissenswertes

Mitglieder
Stats
  • Beiträge insgesamt: 394
  • Themen insgesamt: 113
  • Online Today: 19
  • Online Ever: 59
  • (25. Dezember 2016, 19:26:49)
Benutzer Online
Users: 0
Guests: 5
Total: 5